Schluss Mit Carlo Schmid

Philosophie für richtig gute texte

Den Eltern gehörte die unbeschränkte Macht auf die Kinder eines beliebigen Alters - für die kirchliche Trauung wurde das Einverständnis der Eltern unbedingt gefordert (die Töchter für die nochmalige Ehe wurde das Einverständnis der Eltern in jedem das Alter gefordert.

Die Familie wurde ein progressiverer Schritt. In solcher Familie wurden die blutsverwandt-nahen Beziehungen (die verwandten Geschwister) ausgeschlossen, d.h. entwickelten sich die Beziehungen zwischen den Familien, aber fremd der Mann - die Frau auf das Eigentum der Familie der Rechte hatten nicht. Die Herkunft der Kinder klärte sich nur mütterlicherseits - " die Familie" hier. Innerhalb dieses mütterlichen Geschlechtes wurden die Ehebeziehungen verboten. Die Periode ist unter dem Titel das Matriarchat bekannt.

Da die Liebe eine Kraft ist, die die Menschen vereinigt, so ist der Ausgangspunkt der Liebe eine Einheit innerhalb des Menschen. Wir erkennen in uns zwei Seiten unserer Existenz deutlich an. Einerseits dieser unser Körper, der die physischen Wünsche hat, und, andererseits - das Gewissen, unsere geistigen Eigenschaften und die Wünsche, die die Grundlage unseres Charakters bilden. Unsere besten Qualitäten werden dann gezeigt, wenn wir unsere physischen Wünsche besitzen.

Was ein Wichtigstes ist, damit die Ehe fester wurde und ist romantischer? Laut den letzten Daten, eines Paares, deren Ehe gelungen ist, und die Eheleute wurden einander wirklich nah, streben ganz und gar nicht, zusammen alle Abende und die freien Tage durchzuführen. Sie kommen zusammen zu verschiedener Zeit einfach vor, sich manchmal allen für fünf Minuten treffend, aber bringen diese Treffen die Freude.

Deshalb wurde die Familie von der paarigen Ehe unvermeidlich ersetzt. Das Verdienst darin die Frauen, da es infolge des besonderen biologischen Baus ihr das Gefühl der Anhänglichkeit eigen ist. Jedoch bis noch diese Familie keine wirtschaftliche Einheit, nur ehe- war, und eine wirtschaftliche Einheit ist das Geschlecht insgesamt.

In unserer Bewegung den höchsten Wert und den Stolz wird die absolute Sauberkeit der Liebe bis zur Ehe, und in der Ehe - die absolute eheliche Richtigkeit angenommen. In solchen Familien kommen die Kinder in der Sauberkeit der makellosen Gefühle der Eltern auf. Deshalb betrifft der zweite Aspekt der Verantwortung die Kinder. Die Elternliebe - die Grundlage des Glückes und des Stolzes der Kinder. Es ist die Wurzel ihres Lebens. Deshalb, wenn die Eltern getrennt werden, so fühlen sich die Kinder so als ob die Wurzel, oder die Gründung ihres Lebens war zerbrochen und zerfetzt. Sie fühlen sich zerbrochen und müde innerlich auch. Die wichtigste Verantwortung der Eltern ist nicht so die äußerliche Sorge um die Kinder, ihre Gesundheit, eine Ernährung, der Kleidung usw. ist das Wichtigste eine nicht so Wirtschaftsumgebung, in der die Kinder wachsen, und welche Beziehungen der Liebe der Erziehung des Kindes bilden. Die Eltern müssen das Kind vom wahrhaften Sohn oder der Tochter, dem Bruder oder der Schwester, den wahrhaften Eheleuten und den wahrhaften Eltern, den musterhaften und verantwortlichen Bürger der Gesellschaft großziehen. Deshalb, ist die Familie eine Schule, wo die Lehrer Eltern sind, und den Gegenstand - 4 Sphären der Liebe, oder, wie wir sie, der Sphäre des Herzes (die Kinder, die Brüder-Schwestern, den Mann-Frau, die Eltern nennen). Wie die Eltern in diesen Sachen unterrichten können? Nur vom Beispiel. Deshalb, der Wunsch, die Eltern zu sein stellt den Menschen in die Lage des Lehrers und verpflichtet es, eine musterhafte Persönlichkeit, dem musterhaften Ehemann und dem musterhaften Elternteil zu sein.

Es sind die Tatsachen, die von der Größe der Zahl der Scheidungen zeugen, die tiefe Krise des Institutes der Familie und die Senkung der Geburtenzahl allgemeinbekannt. Außerdem, die familiären Probleme vergrössern das Risiko des Entstehens der herzlichen und physischen Leiden wie bei den Erwachsenen, als auch bei den Kindern. Die Probleme und die Gespanntheit in den Familien beeinflussen uns. Es ist schwierig, abzusprechen, dass viele Noten der Gesellschaft von den Wurzeln zu den negativen Faktoren weggehen, die von den ehelichen Konflikten und von der Unordnung der Familien bewirkt sind.