Precht Ber Sch Nheit

Drei regeln für blutige anfänger

Für die Fälle, wenn die Vorräte notwendig höher ist, soll sich der normale Koeffizient der Sicherstellung von ihren eigenen zirkulierenden Mitteln ausgehend davon klären, dass mit den eigenen Quellen die notwendigen Umfänge der Vorräte abgedeckt sein sollen, übrig kann man mit den Leihmitteln abdecken.

Andere Bedingtheit - nicht in die Aufmerksamkeit, dass die Vorräte in jener Periode, wenn wir für ihre normal halten, höher normal auch sein können. Diese Bedingtheit verringert das Niveau der Überschreitung der Vorräte im Vergleich zu normal in den Perioden, wenn diese Überschreitung vorhanden ist.

Wenn der tatsächliche Koeffizient der Sicherstellung der Vorräte von den eigenen zirkulierenden Mitteln normal höher ist, kann man rechnen, ist wieviel es die materiellen zirkulierenden Mittel das Unternehmen kann über tatsächlich ohne Schaden für den Finanzzustand erwerben.

Andere Kennziffer der Finanzimmunität und der Unabhängigkeit der Unternehmen ist der Koeffizient der Beziehung der Leih- und eigenen Mittel. Er ist nach dem Sinn am Koeffizienten der Sicherstellung der Vorräte von den eigenen zirkulierenden Mitteln sehr nah.

Die eigenen Quellen der Mittel sollen die materiellen zirkulierenden Mittel innerhalb der notwendigen Vorräte und den ganzen Wert der Hauptmittel und der Aktiva abdecken. Den übrigen Teil des Eigentums des Unternehmens zulässig, mit den Leihmitteln abzudecken. Wenn, welchen Teil des Eigentums die summarisch Hauptmittel und die Aktiva und die notwendigen materiellen Vorräte bilden, so normal für das Unternehmen den Koeffizienten des Verhältnisses der Leih- und eigenen Mittel leicht zu bestimmen.

Auf den Unternehmen mit der rhythmischen Produktion, wo die objektiven Gründe für den Rückgang der Produktion in ein Quartalen und seiner Steigerung in anderen, die Geschwindigkeit der Wendung der materiellen Vorräte identisch unter sonst gleichen Umständen nach den Quartalen sein soll.

Die Struktur des Wertes des Eigentums gibt die Gesamtvorstellung über den Finanzzustand des Unternehmens. Sie führt den Anteil jedes Elementes in den Aktiva und das Verhältnis der Leih- und eigenen Mittel, die sie abdecken, in den Passiven vor. In der Struktur des Wertes des Eigentums wird die Besonderheit der Tätigkeit jedes Unternehmens widergespiegelt. Natürlich, man darf nicht die Struktur auf dem metallurgischen Kombinat und in der Handelsorganisation vergleichen. Aber die Analyse ihrer Dynamik während irgendwelcher Periode auf einem und derselbe Unternehmen ist notwendig. Niedriger sind die Daten für solche Analyse für die Jahreshälfte gebracht.

Höher wurde bemerkt, dass bei der Analyse der Struktur des Eigentums der Unternehmen bei einigen ihnen für die Jahreshälfte die materiellen Vorräte gewachsen sind. Wenn es für solche Größe eigene zirkulierenden Mittel ist genügend, über die das Unternehmen verfügt, wird die Größe von der Verschlechterung des Finanzzustandes nicht begleitet.

Hauptsächlich befindet sich das Niveau des Koeffizienten des Verhältnisses der Leih- und eigenen Mittel in vollem Einvernehmen mit dem Niveau des Koeffizienten der Sicherstellung der materiellen Vorräte von den eigenen zirkulierenden Mitteln: er desto niedriger, als höher als Koeffizient der Sicherstellung, und umgekehrt.

Die Aufgabe des vorliegenden Kapitels - die Größe und die Struktur der Aktiva und der Passive zu bewerten, dass inwiefern das Unternehmen zu antworten ist vom Finanzstandpunkt unabhängig, wächst oder es sinkt das Niveau dieser Unabhängigkeit und ob den Zustand seiner Aktiva und der Passive den Aufgaben seiner statutengemäßen Tätigkeit antwortet.